Firmenportrait

MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne
Am 13.10.1995 erfolgte die Gründung des Familienunternehmens durch Heinz Wetzel gemeinsam mit seinen Söhnen Frank Wetzel und Mario Wetzel.

Anfänglich war die Herstellung von Messern und Sägen – worin der Ursprung des Firmennamens MESA begründet liegt – und die Lohnfertigung von Wasserstrahlschneidteilen alleiniger Gegenstand der Unternehmung.

Heute umfasst unser Maschinenpark Anlagen zur 3D-Laserbearbeitung, Wasserstrahlschneidanlagen, Laserschneidanlagen mit einem Arbeitsbereich bis zu 12 m, Abkantpressen mit bis zu einem Arbeitsbereich bis zu 12 m und eine Rohrlaserschneidanlage sowie eine Plasma- / Autogenbrennschneidanlage. Weiterhin haben wir unser Leistungsspektrum in der mechanischen Bearbeitung und im Bereich der Schweißtechnik stetig erweitert.

Für die Optimierung unseres Leistungsangebotes und die Erschaffung regionaler Synergieeffekte , arbeiten wir im Bereich der Oberflächenbearbeitung und –veredelung mit Unternehmen aus der Thüringer Region zusammen. Unsere breit gefächerte Vertriebspolitik bewirkt den Status eines leistungs- und konkurrenzfähigen sowie unabhängigen Unternehmens.

Eine professionelle Kundenbetreuung für langjährige Geschäftsverbindungen sowie ein strukturiertes Vertriebssystem realisiert die Erschließung von neuem Kundenpotential. Die Nähe zu unseren Kunden ist für die MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne von besonderer Relevanz geprägt, um nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu bewahren.

Schmalkalden erleben