Unternehmenspolitik

Das Unternehmen MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne ist ein leistungsstarker Anbieter von Laserschneid-, Wasserstrahlschneid- und Abkantprodukten. Darüber hinaus können wir für unsere geschätzte Kundschaft zusätzliche Dienstleistungen im Bereich der Metallverarbeitung, sowie dem Verschweißen von Baugruppen, anbieten. Für unser Unternehmen stehen die Werte Flexibilität, Qualität, Leistungsbereitschaft und Innovation an oberster Stelle. Dies erreichen wir durch hochqualifizierte motivierte Mitarbeiter und einem modernen Maschinen- und Anlagenpark. Zudem verstehen wir uns als Dienstleister, für den die Zufriedenheit der Kunden die höchste Priorität besitzt. Anhand der Einbindung zusätzlicher Gewerke, sowie der ständigen Bereitschaft zur Weiterentwicklung, stehen wir unseren Geschäftspartnern mit Rat und Tat zur Seite und tragen unmittelbar zu deren Erfolg bei. Der Erfolg unseres Unternehmens ist bei Weitem kein Selbstläufer. In der bereits 20 Jahre währenden Geschichte der Firma MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne, wurde durch die konsequente Investition in zeitgemäße Fertigungsanlagen, EDV und Software, stets das Produktportfolio erweitert. Nur so ist es möglich als zuverlässiger Partner in dem Bereich der Lohnfertigung zu bestehen. Unser höchstes Gut sind hierbei unsere Mitarbeiter. Leistungswillige Kollegen in Verbindung mit der steten Bereitschaft zur Weiterqualifizierung und Aneignung neuer Arbeitsprozesse, sind hier maßgeblich an der positiven Entwicklung des Unternehmens beteiligt. Die Einbindung unserer Mitarbeiter in Arbeitsaufgabe, Verantwortung und Erfolg ist ein wesentliches Ziel der Personalpolitik. Ein vorausschauender Schulungsplan, sowie das Anlernen und Einarbeiten an verschiedenen Arbeitsplätzen, ermöglicht die Mehrfachbefähigung unseres Personals und die damit abgeforderte Flexibilität. Damit nichts dem Zufall überlassen wird, ist das Know How unseres Unternehmens in einem integrierten Managementsystem hinterlegt und von der Belegschaft gelebt. Wir bekennen uns ausdrücklich zum Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzgedanken. Darüber hinaus versuchen wir mit einer wirtschaftlich vertretbaren Herangehensweise, die von uns benötigten Ressourcen zu schonen. Nicht zuletzt durch die Investition in neue Technik und die Sensibilisierung unserer Mitarbeiter, wurden in der Vergangenheit in den Bereichen Energieeinsparung und Reduzierung des Wasserverbrauches signifikante Verbesserungen erreicht und nachhaltig ausgebaut.

 

Qualitätspolitik

Die Qualität unserer Produkte erreichen wir durch Planung aller Maßnahmen vor und während der Auftragsabwicklung, sowie durch systematische Überwachung aller Prozesse. Eine konsequente Prozessorientierung nach dem Schema: Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle, befähigt uns, unser Unternehmen ständig weiterzuentwickeln und an die geforderte Marktsituation anzupassen. Das Feedback unserer Kunden nehmen wir als Grundlage zu Prozessoptimierung. Gleichzeitig werden unter Zuhilfenahme von Kennzahlen aus sämtlichen Bereichen des Unternehmens und den fachkundigen Vorschlägen unserer Mitarbeiter, bestehende Organisationseinheiten und Abläufe reflektiert und auf Optimierungsmöglichkeiten hin überprüft. In der täglichen Arbeit wird der „Null-Fehler-Anspruch“ über vorbeugende Fehlerverhütung, systematische Prozessentwicklung und fertigungsbegleitende Qualitätssicherung realisiert.

 

Umweltschutzpolitik

Das Unternehmen MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne bekennt und verpflichtet sich zum Umweltschutz, sowie einer nachhaltigen Unternehmensführung. Mit der Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 werden nicht nur sämtliche Ressourcenströme analysiert und bewertet, sondern jegliche Interaktion zwischen Arbeitsprozess und Umwelt ermittelt. Die hierbei ermittelten Berührungspunkte, sowie die daraus abgeleiteten Umweltziele, sind – neben der Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen und Forderungen – die Grundlage unseres umweltbewussten Handelns. Nachdem wir uns im Raum Südthüringen als zeitgemäßer und moderner Arbeitgeber verstehen, möchten wir mit einer nachhaltigen Arbeitsweise unmittelbar dazu beitragen, die Menschen und die Natur in dieser landschaftlich ansprechenden Region zu schützen. Hierbei versuchen wir stets das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter zu schärfen und diese zu einem aktiven Umweltschutz anzuleiten. Neben einem nachhaltigen Wirtschaften, dem Abbau von Umweltbelastungen und der Bereitschaft zur steten Verbesserung, versuchen wir unseren Anspruch auch von unseren Lieferanten einzufordern.

 

Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik

Das höchste Gut sind unsere Mitarbeiter. Wir streben an, dass jeder Mitarbeiter nach seiner Arbeitszeit genauso gesund nach Hause geht, wie zu dem Zeitpunkt an dem er seine Arbeit begonnen hat. Dies gelingt zum einen durch die Etablierung und Umsetzung einschlägiger Gesetze, Richtlinien und Verordnungen und zum andern, durch die Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters. Ähnlich dem Umweltschutz sollen Gefahren erkannt werden, ehe ein Unfall oder Schaden entsteht. Anhand von zahlreichen Weiterbildungen und Schulungen zum Arbeitsschutz und Maßnahmen zur Erhaltung bzw. Steigerung der Gesundheit, verfolgen wir das Ziel: „Vorbeugen ist besser als Heilen!“ Die Unternehmensführung aber auch die Sicherheitsbeauftragten der einzelnen Abteilungen bewerten regelmäßig die Gesundheitslage und leiten dabei Maßnahmen zur Verbesserung ab. Durch Investitionen in moderne Fertigungsanlagen und Arbeitsplätze, wird der Ergonomie und der Sicherheit Rechnung getragen und ein gesundheitsgerechtes Arbeiten ermöglicht. Ein verantwortungsvolles Denken und Handeln auf allen Ebenen ist hierbei der Schlüssel zur Gestaltung eines attraktiven, nachhaltigen und vor allem gesunden Arbeitsplatzes.

 

Politik zum sparsamen Umgang mit Energie 

Das Unternehmen MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne verpflichtet sich zur Einführung, Umsetzung und Pflege eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001. Ähnlich dem Umweltschutz werden die unterschiedlichen Arten des Energieverbrauchs ermittelt und evaluiert. Mit diesem Ansatz sollen vermeidbare Energieverbräuche erkannt und verringert, wenn möglich gar ausgeschlossen werden. Da die Erzeugung von Energie meist mit umweltschädigenden Einwirkungen für die Umwelt verbunden ist, streben wir die Reduzierung des Energiebedarfs an. Hierbei gilt nicht zuletzt auch die Senkung der Energiekosten, so dass auch zukünftig unsere Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet werden kann. Auch langfristig werden die Energieverbräuche unserer Fertigungsanlagen betrachtet und bei Neuinvestitionen berücksichtigt. Zudem sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, sparsam mit den von uns benötigten Ressourcen umzugehen. Das Unternehmen MESA GmbH Heinz Wetzel & Söhne setzt hier bewusst auf die Signalwirkung nach außen. Gegenüber unseren geschätzten Kunden möchten wir als leistungsfähiger, zukunftsorientierter und nachhaltiger Dienstleister zur Verfügung stehen.

 

gez.

 

Das unterzeichnete Dokument zur Unternehmenspolitik der MESA GmbH zum Herunterladen